Fakten statt Meinungen.

Die meisten Unternehmen, bei denen wir zum ersten Mal tätig werden, sind vor allem darüber erstaunt, dass die Evaluierung der Daten für das

Benchmarking quasi «bei laufendem Betrieb» durchgeführt werden kann. Voraussetzung für diese sehr kapazitätsschonende Datenerfassung ist langjährige Erfahrung und eine sehr präzise Projektplanung. Unsere Berater wissen genau, an welchen Stellen sie in Ihrem Unternehmen ansetzen müssen, um sich nicht in einer Suche nach Nadeln im Heuhaufen zu verlieren.

Die Phase Eins endet mit der Präsentation der Perfomance-Analyse.
Entscheidend ist, dass sich in diesem Analyseprozess der Nebel lichtet und zum ersten Mal ein mit anderen Unternehmen vergleichbares Bild Ihres Unternehmens entsteht. Ein Bild, das

nicht nur erkennen lässt, auf welcher Höhe Sie segeln, sondern aufzeigt, mit welcher Veränderungsgeschwindigkeit

Sie in Ihrem «Rennen» unterwegs sind.

 

 

Kick Off.

Unser Beratungsprozess ist vom Startschuss bis zur endgültigen Zielerreichung auf nachhaltige Umsetzung ausgelegt. Dabei spielt die Quantifizierung von Zielgrößen eine wesentliche Rolle.

Kennzahlenerfassung.
Um zielsicher an die entscheidenden Kennzahlen zu gelangen, gehen wir in Interviews und Workshops gleichermaßen präzise wie dosiert vor. Die fragebogengestützten Interviews dauern maximal zwei Stunden, die Workshops maximal einen halben Tag.

 

 

Benchmarking.
Schneller besser werden. Benchmarking hat zwei Zielrichtungen: Die Standortbestimmung, und wie werden wir besser. Für den Benchmarking-Vergleich können wir auf eine Datenbank mit Kennzahlen von über 100 Unternehmen zugreifen. Jede dieser Kennzahlen haben unsere Berater bei jedem Unternehmen persönlich erfasst und geprüft.

Performance-Index.

Woher weiß das Unternehmen, wie es im Vergleich zu anderen steht? Um diesen Fragen eine Antwort zu geben, nutzen wir für den Kernprozess Produktentwicklung unsere Kennzahlenmetrik. Über 200 Kenngrößen werden über Bewertungs- und Gewichtungsfaktoren zum sogenannten F&E Performance-Index (PI) verdichtet.

 

 

 

Robert-Bosch-Straße 14  |  82054 Sauerlach bei München  |  +49 8104 88 9190  |  beratung@asup.de