«Im Stellhebel PROZESS entscheidet sich, mit welchem Verhältnis von Nutzen und Aufwand, d. h. mit welcher Effizienz, das Ergebnis erzeugt wird. Im F&E-Benchmarking ist es der interdisziplinäre

Produktentstehungsprozess.»

 

 

 

 

Prozess

LEAN-PEP

Das  Ergebnis:

> Steigerung des Wertschöpfungsanteils.

> Frontloading.

> «Sexy PEP»: anschaulich und lebbar.

 

INNOVATIONS-
MANAGEMENT

Das  Ergebnis:

> Systematisierte Produktideenfindung.

> Einführung Kreativitätstechniken.

> Konzept für Prozess und Organisation.

 

INNOVATION CIRCLE

Das Ergebnis:

> Unternehmensübergreifender

Arbeitskreis.

> Einsatz: Customer Process Monitoring.

> Produkt-Suchfelder.

 

DESIGN TO COST

Das  Ergebnis:

> Anforderungs-Strukturierung.

> Funktionskosten –Wertanalyse.

> Input aus Experten-Netzwerk.

 

 

REQUIREMENTS
MANAGEMENT

Das  Ergebnis:

> Konzentration auf Markterfolg.

> Commitment von Markt und Technik.

> Kürzere Konzeptphase und weniger

Prozessschleifen.

 

 

Robert-Bosch-Straße 14  |  82054 Sauerlach bei München  |  +49 8104 88 9190  |  beratung@asup.de